Uncategorized

Shirataki Nudeln – Mit Shirataki Nudeln Abnehmen?

Shirataki Nudeln

Asiatische Shirataki Nudeln aus der Wurzel der Teufelszunge

Was sind Shirataki Nudeln?
Shirataki Nudeln werden aus der Wurzel der Teufelszunge hergestellt. Sie ist besonders kalorienarm und hat keine Kohlenhydrate. Kann man mit ihnen also abnehmen?

Eine gesunde, kalorienarme Alternative zur Pasta aus Weizenmehl, Glas- und Reisnudeln. Vegan und frei von Laktose und Gluten. Die Asiaten haben die sogenannte Konjakwurzel schon vor Jahrhunderten entdeckt und zu ihrer Ernährung verwendet. Nun haben Produkte aus der Konjakwurzel auch ihren weg in den Westen gefunden. Die Shirataki Nudel ein willkommenes Produkt für einen gesunden Lebensstil.

➡ Woraus bestehen Shirataki-Nudeln?

➡ Der Nährwerte von Shirataki

➡ Mit ShiratakiNudeln Gewicht verlieren

➡ Wie ist Geschmack und Konsistenz

➡ Die Zubereitung

➡ Übersicht Produkte von Produkten aus der Wurzel der Teufelszunge

Was sind Shirataki Nudeln?

Shirataki NudelnShirataki Nudeln gibt es in den Formen ähnlich wie Reis- oder Glasnudeln. Ihr Ursprung ist Asien und sie werden überwiegend in China und Japan gegessen. Shirataki ist der Japanische Name diese Nudelsorte. Unter dem Namen „Konjak“ sind sie ebenfall bekannt, denn die Wurzel der Teufelszunge wir Konjak-Wurzel genannt. Es gibt verschiedene Produkte aus der Konjakwurzel. Neben den Nudeln gibt es auch Konjak Reis, Konjakmehl, Konjak Pulver und Konjak in Kapselform zu Sättigung.

Diese Nudeln sind geschmacksneutral und nehmen den Geschmack der Soßen an. Das Besondere an der Shirataki Nudel ist, dass sie quasi keine Kalorien hat.

Die Konjakwurzel besteht überwiegend aus Ballaststoffen, den Glucomannan. Diesen Ballaststoff quillt im Magen auf und kann später im Darm nicht verwerten werden. Sie werden quasi unverdaut wieder ausgeschieden. Das ist auch der Grund, warum sie fast kalorienfrei ist und trotzdem sättigt. Im Vergleich dazu kann der Ballaststoffgehalt eines Vollkornbrotes nicht mithalten.

Woraus sind ShiratakiNudeln?

Shiraktaki Nudeln

Shiraktaki Nudeln – Konjak Wurzel

Sie werden aus dem Mehl bzw. Pulver der Konjak Wurzel hergestellt. Die Pflanze deren Wurzel gemeint ist nennt sich Teufelszunge, nur die Wurzel wird für die Herstellung verwendet. Dieses Pulver hat eine besonders klebende Eigenschaft und kann zu dem ein Vielfaches an Wasser binden. Die drei genauen Bestandteile sind Konjakmehl, Wasser und Calciumhydroxid.

Aus dem Mehl werden die Shirataki Produkte wie Shirataki Nudeln, Shirataki Reis oder Shirataki Kapseln hergestellt. Das mach die Shirataki Produkte sehr rein.

Nährwerte von 100 Gramm Shirataki Nudel

Auf 100 g Shiratakinudeln kommen ca. 8 Kalorien. Verwendest Du also Shirataki anstatt Glasnudeln oder Pasta in deinem Gericht sparst du eine Menge Kalorien und erhältst trotzdem eine gute Sättigung.

Nährwerttabelle pro 100g:

 Energie 33 kj / 8 kcal
 Fett 0,2 g
 Kohlenhydrate 0 g
 Ballaststoffe 2,7 g
 Eiweiß 0 g

Geschmack und die Konsistenz von Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln

Neben den verschwindend geringen Kalorien hat die Shirataki Nudel  noch die positiven Eigenschaften, dass sie den Blutzuckerspiegel senken können. Sie haben außerdem eine glykämische Last von Null und vermeiden die Aufnahme von ungesundem Cholesterin. Menschen mit einer Überempfindlichkeit auf Gluten oder Veganer können Shirataki Produkte essen. Außerdem sind Shiratakinudeln für eine basische Ernährung sehr gut geeignet.

Aussehen, Geschmack und Konsistenz ähneln Glasnudeln oder Reisnudeln. Sie sind weißlich glänzend. Dem westlichen Geschmack angepasst gibt es Shirataki Nudeln auch in Formen von italienischer Pasta.

Die Wurzel als auch die daraus hergestellten Produkte wie Reis, Nudeln und Mehl sind geschmacksneutral. Sie nehmen den Geschmack der verwendeten Zutaten und Kräuter sehr gut an. Die Konsistens ist bissfest. Auch nach längerem kochen verliert sie nicht ihre Form oder wird weich.

Die Zutaten, Soßen und Gewürze bestimmen den Geschmack des Gerichtes. Einen identischen Geschmack wie Weizenmehl-Nudeln haben sie aber nicht.

Zubereitung Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln in asiatische Knotenform

Sind die Shiratakinudeln in einer Verpackung mit Wasser eingeschweißt, muss das Wasser abgegossen und die Nudeln in einem Sieb kurz unter laufendem Wasser etwas abgespült werden.

Die Shirataki benötigen keine lange Garzeit. Sie entweder 2 Minuten im heißen Wasser erhitzt, oder einfach zur Soße oder in eine Suppe dazugegeben. Demnach sind sie einfach unschlagbar schnell zubereitet und Servierfertig.

 

Mit Shirataki Nudeln Abnehmen?

Durch die hohe Quellkraft bläht sich die Nudeln im Magen auf und erzeugt so ein gutes Sättigungsgefühl. Heißhunger Attacken werden so gezielt vermieden. Man kennt diese Wirkung von Sättigungskapseln, die aber oft chemischer Natur sind. Mit Konjak Produkten kann dieser Effekt also auf ganz natürliche Weise erzeugt werden ohne Tabletten einzunehmen deren Inhalte nicht klar und ggf. sogar schädlich sind.

Giftstoffe werden absorbieren, Fette werden weniger verwertet und unverdaut abgeführt. Dies ergibt einen positiven Abnehmen-Effekt und ist für einen generell gesünderen Lebensstil gut.

Positive Eigenschaften von Shirataki Nudeln:

Reguliert die Verdauung

verbesserte Darmflora

stärkt Immunsystem

und mehr

Siehe alle unter Gesund mit Shirataki